Gütenbach

Gütenbach ist auf 530 bis 1.120 Metern gelegen und somit der höchstgelegene Ort im ZweiTälerLand.

Mit ihrem ausgedehnten Berg- und Waldgelände in wildromantischer Schwarzwaldlandschaft bietet die Gemeinde jedem Gast die gewünschte Erholung und die Möglichkeit, den Alltagsstress schnell zu vergessen.

Von der wildromantischen Teich-Schlucht, dem Uhrenmuseum mit seltenen Exponaten über die FALLER-Miniaturenwelt bis hin zum bekannten Balzer-Herrgott, eine in eine Weidbuche eingewachsene steinerne Christusfigur, wird Ihnen alles geboten, was den Schwarzwald attraktiv macht.

Highlights in Gütenbach

FALLER Miniaturwelten

Lassen Sie sich in die Welt der FALLER-Miniaturen entführen und begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise durch die FALLER Geschichte.

Weiter lesen...

Uhren- und Dorfmuseum Gütenbach

"Leben - wohnen - arbeiten in der vorindustriellen Zeit" ist das Leitmotiv für die Ausgestaltung des Hauptteils des Gütenbacher Dorf- und Uhrenmuseums.

Weiter lesen...

Balzer Herrgott

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Balzer Herrgott im Schwarzwald bei Gütenbach ist eine in eine 300 Jahre alte Buche eingewachsene Christusfigur.

Weiter lesen...

Sägemühle

frei zugänglich / immer geöffnet

In Gütenbach im Hintertal, am Eingang zum Hübschental, liegt die Mühle des Bühlhofes, im Volksmund nur Sägemühle genannt.

Weiter lesen...

Loading

loader
Menü

ZweiTälerLand Tourismus

Im Bahnhof Bleibach
79261
 Gutach im Breisgau

Telefon +49 (0) 7685 / 19433

Fax +49 (0) 7685 / 90 88 989
info@zweitaelerland.de