Weltbekannte Schwarzwälder Spezialitäten

Schwarzwälder Schinken

Schinken aus dem Schwarzwald

Auf einen echten Schwarzwälder Schinken muss man warten können. Je länger er in der Luft getrocknet oder über Tannen- und Buchenholz geräuchert wird, desto delikater entwickelt sich sein Aroma. Ein Glück, dass man die Köstlichkeit im ganzen Schwarzwald serviert bekommt – ein paar Scheiben Schwarzwälder Schinken krönen bei uns jeden Vesperteller. Und den gibt es vom Dorfgasthof bis zum Sterne-Restaurant in jedem Ort der riesigen Ferienregion. Lassen Sie sich von den feinen Duft- und Geschmacksnuancen des Schwarzwälder Schinkens überraschen.

Mehr zum Schinken
Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Am besten schmeckt sie natürlich im Schwarzwald selbst – die weltweit bekannte Schwarzwälder Kirschtorte. Dass immer wieder Zeitgenossen behaupten, die Kirschtorte sei gar keine Schwarzwälder Erfindung, kann nur auf Neid beruhen.

Wichtig ist, die süße Verführung ist eine Schwarzwälder Spezialität und als Markenbotschafter fast so prominent wie der Bollenhut und die Kuckucksuhr. Wichtige Zutat ist Kirschwasser, wie es nur hier hergestellt wird, weil nur im Schwarzwald die richtigen Kirschen für diesen edlen Brand gedeihen. Wer sie zu Hause backen möchte, sollte sich daher schon im Urlaub mit Kirschwasser eindecken. Das Rezept zum Selberbacken finden Sie hier.

Mehr zur Kirschtorte
Rothaus Zäpfle Flaschen

Kultbiere aus dem Schwarzwald

Es gibt kaum ein Getränk, das mehr Inhaltsstoffe hat als Bier. Gut 400 sind allein für den Geschmack verantwortlich. Kein Wunder, dass die Biervielfalt schier unbegrenzt scheint. Umso mehr lohnt sich ein Streifzug durch die Schwarzwälder Bierlandschaft. In vielen Orten gibt es kleine und große Brauereien mit großen Spezialitäten.

Sie heißen "Zäpfle" oder schlicht "Diplom-Pils", "Rogg Zipfel" oder "Inselhopf": Mit ihren schmackhaften Bieren haben sich die Schwarzwälder über regionale Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Das "Zäpfle" aus der Badischen Staatsbrauerei Rothaus ist in ganz Deutschland zum absoluten Kultbier geworden. Und das "Diplom Pils" der Privatbrauerei Waldhaus im Südschwarzwald ist als "weltbestes Pils" ausgezeichnet.

Mehr zum Bier
Sonnenuntergang klein

Schwarzwälder Mineralwasser

Alle physiologischen Vorgänge im Körper erfordern Wasser. Schon ein Flüssigkeitsverlust von nur zwei Prozent führt zu ernsthaften Einschränkungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Wasser sollte deshalb Durstlöscher Nummer Eins sein.

Die natürlichen Mineralwasser des Schwarzwaldes fließen durch mehrere Gesteinsschichten wie Buntsandstein, Gneis und Granit und sind ausgesprochen weich.  Übrigens: Einige Schwarzwald-Bäcker schwören auf Mineralwasser mit Kohlensäure als Backtreibmittel – es macht den Teig der Schwarzwälder Kirschtorte besonders luftig und leicht.

Mehr zum Mineralwasser
Schwarzwaldmilch Produkte im Fluss

Schwarzwälder Milch

Ob Biomilch, lactosefreie Milchprodukte oder Weidemilch: Schwarzwälder Milch stammt in der Regel von Familienbauernhöfen im Schwarzwald, deren Kühe von Frühjahr bis Herbst auf den Bergwiesen und Talweiden grasen.

Für den Schwarzwald hat die Milchwirtschaft auf den Höhen eine wichtige Funktion: Nur durch die intensive Viehhaltung und Beweidung der Bergwiesen lässt sich die offene Kulturlandschaft unserer Region erhalten. Mit dem Kauf der herzhaften Schwarzwälder Milch trägt damit jeder etwas für den Erhalt der typischen Schwarzwälder Landschaft bei.

Mehr zur Milch

Unterkunft suchen

   Detailsuche »