Römerstraße Neckar-Alb-Aare

Entlang der alten Via Romana durch Süddeutschland führt die Römerstraße Neckar-Alb-Aare von Köngen bei Stuttgart über die Schwäbische Alb und durch das Neckartal am Ostrand der Ferienregion Schwarzwald ins schweizerische Aargau. Eine zweite Strecke verläuft östlich zum Hochrhein nach Stein am Rhein.

Für Jeden, der sich für Geschichte interessiert, hat die Römerstraße Neckar-Alb-Aare viel zu bieten. Auf ihrem rund 400 Kilometer langen Weg verbindet sie zahlreiche Schauplätze antiker Geschichte auf meist historischen Römerwegen - und ist doch bestens zu befahren: Im Schwarzwald führen über die alten Römerstraßen heute die B 27, die B 314 oder die E 54.

Ob Kastell, dörfliche Siedlung (Vicus) oderStadt (Municipium), ob römische Ausgrabungen, Denkmale oder (Freilicht-)Museen - alle Siedlungstypen der römischen Zeit können »erfahren« werden. Zwischen Schwarzwald, Schwäbischer Alb, Neckar und Hochrhein ermöglicht die Römerstraße eine faszinierende Entdeckungsreise auf den Spuren der Antike.

Faltkarte und Veranstaltungsflyer

Die Faltkarte gibt einen Überblick über den Streckenverlauf und stellt alle Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke mit Kontaktdaten und Öffnungszeiten vor. Entlang der Römerstraße werden vom 12. März bis 3. Dezember 2017 verschiedene Veranstaltungen geboten. Einen Überblick über die Programm-Highlights findet sich im aktuellen Veranstaltungsflyer der Römerstraße. Wer sich darüber hinaus noch intensiver mit der Römerstraße Neckar-Alb-Aare beschäftigen möchte, wirft am Besten einen Blick unter www.roemerstrasse.net.

App Römerstraße

Die App Römerstraße zeigt Sehenswürdigkeiten und aktuelle Veranstaltungen entlang der Römerstraße Neckar-Alb. Sie ist für Android-Smarthphones und für Geräte mit dem Betriebssystem iOS erhältlich und kann bei Google Play oder im AppStore kostenlos heruntergeladen werden.

Hüfingen

Zwischen Schwarzwald und dem Bodensee, auf der weiten Hochebene der Baar, liegt eine kleine Stadt mit großer Vergangenheit: Hüfingen.

Die Altstadt bietet einen perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge an den Bodensee, in die Schweiz oder in den Schwarzwald.

Weiter lesen...

Niedereschach

Niedereschach mit seinen Ortsteilen im idyllischen Eschachtal gelegen - ziemlich genau in der Mitte Südwestdeutschlands, an der Nahtstelle von Schwarzwald und Schwäbischer Alb. Stuttgart, der Bodensee, Freiburg und Zürich sind nur eine Stunde entfernt.

Weiter lesen...

Oberndorf a. N.

Im besonders reizvollen Teil des oberen Neckartals, zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb liegt Oberndorf a. N. im Herzen von Baden-Württemberg. Die Autobahn A 81 verbindet Oberndorf im Norden mit der Landeshauptstadt Stuttgart und im Süden mit dem Bodenseegebiet und der Schweiz. Die Ausfahrt Oberndorf a. N. liegt auf halber Strecke zwischen Suttgart und Bodensee. Beide Ziele sind innerhalb von 45 Minuten erreichbar. Die Bahnlinie Stuttgart - Zürich - Mailand führt direkt durch Oberndorf. Verbindungen nach Stuttgart oder Singen können stündlich wahrgenommen werden.

Weiter lesen...

Rottweil

Rottweil liegt am Oberen Neckar, eingebettet zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb, zwischen Stuttgart und dem Bodensee. In verkehrsgünstiger Lage (A 81, B14 und B27) idealer Ausgangpunkt für Tagesausflüge.

Weiter lesen...

Sulz am Neckar

Sulz liegt mit seinen neun Teilorten und insgesamt ca. 13.000 Einwohnern im Bereich des Mittleren Schwarzwaldes, eingebettet in die Täler des Neckars, der Glatt und des Mühlbachs. Die romantischen Flußtäler, der Schwarzwald und die nahegelegene Alb prägen den Charakter der Landschaft. Ein ideales Urlaubsgebiet, besonders auch für Radfahrer.

Im Ortsteil Glatt befindet sich das überregional bekannte Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt mit dem historischen Wasserschloss in der schönen Lage des Glattals.

Weiter lesen...

Unterkunft suchen

   Detailsuche »