Schwarzwald-Bäderstraße

Die Schwarzwald-Bäderstraße zeigt auf einem Rundkurs von 270 km, was Landschaft und Heilbäder im nördlichen Schwarzwald, zwischen dem Tal der Nagold im Osten und dem Badener Rebland im Westen zu bieten haben. Nadelwälder, sonnige Bergrücken, Hochmoore und Reben bestimmen das Bild.

Die Schwarzwald-Bäderstraße verläuft durch mittelalterliche Städtchen und liebliche Dörfer, durch elegante Heilbäder und lebendige Ferienorte. Startpunkt des Rundkurses ist die Goldstadt Pforzheim mit den "SCHMUCKWELTEN", einer einzigartigen Einkaufs- und Erlebnisplattform für Schmuck und Uhren.

Durch das Nagoldtal geht es zum heilklimatischen Kurort Schömberg. Der auf einem Hochplateau liegende Ort bietet Heilklimawanderungen für jede Fitness-Stufe. Von Mai bis Oktober ist der Barfußpfad geöffnet. Das nächste Ziel auf der Hauptstrecke ist Bad Liebenzell mit dem bekannten Mineralwasser. Entspannend sind die Saunaanlage „Pinea“ und die Dampfgrotte im Paracelsusbad.

Weiter entlang der Nagold aufwärts ist der Teilort Hirsau, dessen Klosterruine und die über 900 Jahre alte Aureliuskirche von großer Vergangenheit künden. Hirsau, gehört zur Kreisstadt Calw und in einem der schönen Fachwerkhäuser im Altstadtkern erinnert ein besuchenswertes Museum an Hermann Hesse. Der weltweit meist gelesene deutschsprachige Autor des 20. Jh. ist hier geboren.

In einem Seitental liegt das traditionsreiche Heilbad Bad Teinach-Zavelstein mit modernen Kureinrichtungen. In der Dreifaltigkeitskirche ist die „Kabbalistische Lehrtafel“ ein Muß und die St. Candidus Kirche ist die älteste Kirche in Süddeutschland. Zauberhaft ist die Krokusblüte im Frühjahr. Ein lohnender Abstecher ist der Besuch von Neubulach. Sehr interessant ist eine Führung durch das Silberbergwerk „Hella Glück“, in welchem auch erfolgreich Asthma therapiert wird. Nagold liegt am Zusammenfluß von Nagold und Waldach mit einem schönem Stadtkern. Sehenswert ist die Burgruine Hohennagold und die über 1000jährige Remigiuskirche sowie Nagolds Wahrzeichen – der „Alte Turm“.

Das nächste größere Ziel ist Freudenstadt- zu erreichen über Altensteig, Pfalzgrafenweiler und Dornstetten. Freudenstadt ist rund um Deutschlands größten und mit Arkaden gesäumten Marktplatz gebaut. Doch wird hier auch Gesundheit groß geschrieben: Panoramabad, Fichtennadelbad und Bewegungstherapie. Versteckt in einem kleinen, idyllischen Seitental liegt Bad Rippoldsau-Schapbach. Das kleine Mineral- und Moorbad ist das „höchste“ im Schwarzwald. Zu bestaunen ist in der Nähe der Glaswaldsee, ein so genannter „Karsee“ und Relikt aus der letzten Eiszeit. Solche eiszeitlichen Schätze gibt es auch in Baiersbronn, ein Ort, den man schon mehr als Ferienland bezeichnen darf. In den Hochtälern Mitteltal, Obertal und Tonbach liegen die bekannten Gourmetrestaurants. Klosterreichenbach mit Klosterkirche der Zisterzienserabtei, liegt direkt an der Schwarzwald-Bäderstrasse.

Nun steigt die Strasse bis zur Hochfläche Seewald-Besenfeld stetig an. Hier liegen reizvolle kleine Ortschaften fast wie Waldinseln. Die Nagold-Quelle, Flößerseen und die Riesenrutschbahn liegen auf dem Weg nachEnzklösterle, einem lebendigen Ort im Enztal, in dem die alten Waldberufe wie Köhlerei und Flößerei anschaulich demonstriert werden. Ganz in der Nähe: der Wildsee und Hohlohsee mit urweltlich anmutenden Hochmooren. Durch das Tal der Großen Enz erreicht man die berühmten Thermen von Bad Wildbad. Genießer der Badekultur des Orients kommen beim Besuch des „Palais Thermal“ im maurischen Stil ins Schwärmen.

Über das 720 m hoch auf einem Höhenrücken gelegene Dobel inmitten ausgedehnter Wälder mit hoher Sonnenscheindauer, Nebel- und Fönfreiheit führt die Bäderstraße durch den Wald hinunter ins Albtal nach Bad Herrenalb. Die neu gestaltete „Siebentäler-Therme“ mit dem Prießnitz-Spa ist ein multimediales Wohlfühl- und Gesundheitserlebnis, das im Schwarzwald seinesgleichen sucht. Abends wird das Thermalbad zur Klangtherme. In einer Westschleife führt die Bäderstraße nun auf einer aussichtsreichen Hochstrecke über Loffenau wieder ins Murgtal nach Gernsbach mit seiner historischen Altstadt und Stadtbefestigung. Über den Dächern der Murgtalstadt liegt mitten in den Weinbergen das Schloß Eberstein.

Die „große alte Dame“ unter den Heilbädern ist zweifellos Baden-Baden. Die elegant-mondäne Stadt vereinigt landschaftliche und architektonische Schönheit, Schwarzwald und Weinland in harmonischer Weise. Um alle Sehenswürdigkeiten zu besuchen, reicht kein Tagesaufenthalt aus: Festspielhaus, Spielbank, Friedrichsbad, Caracalla Therme, Lichtentaler Allee, Kurpark, Baden Badener Rebland ...

Die Bäderstrasse wendet sich nun murgaufwärts bis zur StadtGaggenau-Bad Rotenfelsmit der Bade- und Saunalandschaft „Rotherma“. Landschaftlich sehr reizvoll ist die Höhenstrecke und der Weg durch die Moosalb bis ins Albtal am Nordrand des Schwarzwaldes. Die letzte Station des Rundkurses heißt Neuenbürg. Hier sollte man sich etwas Zeit nehmen für das liebevoll gestaltete Regionalmuseum Nordschwarzwald im Schloss und die außergewöhnliche Inszenierung „Das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff.

Bad Herrenalb

Eingebettet in die Landschaft des größten Naturparks Deutschlands bietet der Urlaubsort Bad Herrenalb ein tolles Aktiv- und Kulturangebot und beste Erholung das ganze Jahr.

Weiter lesen...

Bad Liebenzell

Umgeben von grünen Tannen und munteren Bächen liegt Bad Liebenzell, eingebettet im romantischen Nagoldtal. Wie von höherer Warte aus in die Schwarzwaldhochfläche eingestreut wird Bad Liebenzell von seinen sechs Höhenstadtteilen halbkreisförmig eingerahmt.

Weiter lesen...

Bad Rippoldsau-Schapbach

Der Ort im wildromantischen Wolftal bietet Naturliebhabern eine Menge Freude. Natur pur verbunden mit Tradition und Gemütlichkeit wird in Bad Rippoldsau-Schapbach groß geschrieben

Weiter lesen...

Bad Teinach-Zavelstein

Das Teinachtal ist ein ruhiges Seitental der Nagold. Bad Teinach-Zavelstein liegt 10 km südwestlich der Hermann-Hesse-Stadt Calw.

Weiter lesen...

Bad Wildbad

Bad Wildbad liegt zwischen Pforzheim und Freudenstadt - im Norden des Schwarzwaldes.

Anfahrt mit Pkw über die A 8, Ausfahrt Pforzheim-West, weiter über die B 294 in Richtung Freudenstadt bis Calmbach, dann weiter über die L 351.

Mit der Stadtbahnlinie S 6 über Pforzheim bis Bad Wildbad-Kurpark, mit täglich mehreren umstiegsfreien Verbindungen von und nach Karlsruhe und Bietigheim-Bissingen.

Nächste Flughäfen: Stuttgart und Baden-Airpark.

Weiter lesen...

Baden-Baden

Durch seine günstige Lage in dem durch die Schwarzwaldhöhen geschützten, jedoch zur Rheinebene hin offenen Tal der Oos hat Baden-Baden ein sehr mildes Klima mit zeitigem Frühjahr und langem, sonnigen Herbst.

Weiter lesen...

Baiersbronn

Baiersbronn mit seinen Ortsteilen erstreckt sich auf über 20 km im oberen Murgtal zwischen dem Schliffkopf und Ruhestein an der Schwarzwaldhochstraße bis Schönmünzach.

Weiter lesen...

Calw

Calw - Die Hermann Hesse-, Fachwerk- und Klosterstadt

Landschaftlich reizvoll liegt Calw im wunderschönen Nagoldtal. Hier endet das hügelige, wiesen- und heckenreiche 'Gäu', und die ausgedehnten Nadelwälder des Nordschwarzwaldes beginnen bereits mitten in der Stadt.

Der Kulturgenuss lässt sich in Calw somit auf perfekte Weise mit dem Naturgenuss kombinieren.

Weiter lesen...

Dobel

Wo Dobel ist, ist oben. Die Hochplateau-Lage sorgt nicht nur für viel Sonne, sondern auch für tolle Aussichten. Ein Mekka für Ski-Langläufer.

Weiter lesen...

Enzklösterle

Enzklösterle - Portalgemeinde im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord - liegt im nördlichen Schwarzwald zwischen Bad Wildbad (12 km) und Freudenstadt (25 km). Eingebettet zwischen saftigen Wiesenauen und grünen Tannenwäldern, direkt am Rande des größten Hochmoor-Naturschutzgebietes Deutschlands, sorgt die ruhige Lage (600-900 m) für eine ideale Urlaubsatmosphäre.

Weiter lesen...

Freudenstadt

Ganz gleich, ob sportlich oder kulturell, in der Genussregion Freudenstadt kommen Sie in Ihrer wertvollen Freizeit voll auf Ihre Kosten.

Weiter lesen...

Nagold

Stadt, Land, Fluss – Nagold bietet reizvolle Abwechslung Städtisches Flair vor historischer Kulisse umrahmt von einer abwechslungsreichen Natur, so präsentiert sich Nagold. Attraktive Geschäfte, kleine Gassen und eine vielfältige Gastronomie machen einen Stadtbummel attraktiv. Ein Spaziergang auf die Burgruine Hohennagold wird mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Historische Spuren finden sich auch in der Innenstadt: Liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, der Kirchturm ohne Kirchenschiff, der keltische Fürstengrabhügel und die Remigiuskirche sind Zeugnisse einer spannenden Geschichte. Für Aktive bietet Nagold herrliche Wander- und Radtouren, einen Hochseilgarten und im Sommer den beliebten Badepark.

Weiter lesen...

Neubulach

Neubulach liegt auf der Hochebene zwischen dem Nagold- und Teinachtal. Die 5 Stadtteile sind durch gut markierte Wanderwege verbunden. Der Schwarzwald-Höhenweg 'Ost' führt vom Teinachtal kommend zum Oberen Nagoldtal. Entlang des Nagoldtals geht der Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg durch die Gemarkung.

Weiter lesen...

Pfalzgrafenweiler

Pfalzgrafenweiler liegt in der Nähe von Freudenstadt (15 Km), die Landeshauptstadt Stuttgart ist 65 km entfernt, bis Straßburg (Frankreich) sind es 70 km.

Weiter lesen...

Pforzheim

Pforzheim liegt im Bundesland Baden-Württemberg sehr zentral: an der Autobahn A8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart (mit vier Autobahnanschlussstellen), mit Anschluss an internationale Bahnstrecken und einer Entfernung zum Flughafen Stuttgart von cirka 30 Minuten.

Weiter lesen...

Seewald

Auf einem sonnenreichen Hochplateau liegt der staatlich anerkannte Luftkur - und Erholungsort Seewald mit seinen Teilorten Allmandle, Besenfeld, Eisenbach, Erzgrube, Göttelfingen, Hochdorf, Schernbach, Schorrental, Morgental, Omersbach und Urnagold.

Weiter lesen...

Straubenhardt

In Straubenhardt geht‘s hoch hinaus: Mit dem Segelflugzeug in die Luft oder auf den Aussichtsturm Schwanner Warte – Traumblick
garantiert. Für Wanderer das Höchste: Der Westweg, in den man hier einsteigen kann.

Weiter lesen...

Unterreichenbach

Unterreichenbach liegt im Nagoldtal zwischen Pforzheim und Calw im Nordschwarzwald. Durch den Ort führt die Schwarzwald Bäderstraße.

Weiter lesen...

Waldbronn

Waldbronn ist ausgezeichnet mit dem Prädikat "Ort mit Heilquellenkurbetrieb". Erholung und attraktive Freizeitangebote für Gäste und Bürger bieten z.B. Albtherme, Eistreff und Kurpark. Ob Bistro, Landgasthof oder Gourmetküche - badisch-charmante Herzlichkeit heißt Sie hier willkommen.

Weiter lesen...

Wildberg

Wildberg liegt am Ostrand des nördlichen Schwarzwalds. Die Kernstadt steht auf einem Buntsandsteinrücken, der von der Nagold umflossen wird. Die Stadtteile Effringen und Schönborn liegen westlich davon auf der Hochfläche des oberen Buntsandsteins, die Stadtteile Gültlingen und Sulz am Eck ostwärts in zwei in den Muschelkalk eingeschnittenen Seitentälern der Nagold und am Rande des Heckengäus.

Weiter lesen...

Unterkunft suchen

   Detailsuche »